Blog

Gedankensumpf und ein Trigger…

…arbeiten Hand in Hand

HEUTE WIEDER AM EIGENEN LEIB ERFAHREN

Ich hatte (vorhin) einen Zahnarzttermin. Und solche Termine gehören zu meinen „Highlights“ im Leben. Meine Erlebnisse aus der Kindheit mit ziemlich rüden Methoden wirken auch heute noch nach. Und auf dem Stuhl versagt mein sonst durchaus loses Mundwerk und meine Gedanken wollen in den Rotationsmodus gehen.
Nach der Zahnreinigung (die ‚professionelle‘ bezahlst du kräftig aus eigener Tasche mit), kam die Kontrolle. Da ich, was die so genannten Sanierungsarbeiten im Mund angeht, wie gesagt, ein gebranntes Kind bin, bleibe ich da still.

UND DER ZAHNARZT ‚MEINES VERTRAUENS‘ NIMMT SICH DIE MINUTE EINE FLOTTE DURCHSICHT ZU MACHEN UND ERKLÄRT SEINER ASSISTENTIN IN DREI MINUTEN WAS SIE MIT MIR ZU BESPRECHEN HAT. DIE WIEDERUM GIBT ES AN DIE SPRECHSTUNDENHILFE WEITER UND ENTLÄSST MICH AUS DER BEHANDLUNG.

ICH VERABSCHEUE SO ETWAS😠😠😠ÜBER MICH SPRECHEN WÄHREND ICH ANWESEND BIN!!!😬😬😬

Mit mir spricht dann die Sprechstundenhilfe, Gott-sei-Dank in meiner Sprache „wir machen dann da unten – ach machen sie doch den Mund auf, dann zeige ich es ihnen – zwischen dem einen und dem anderen Zahn….“ usw.usw.
Ich habe verstanden, was sie meinte!!!😂
…und ich verstand noch etwas. Dieser Triggermoment, den ich als sehr unhöflich und abwertend eingeschätzt hatte, wollte mein Gedankenkarussell auslösen. Dabei kam das schlechte Benehmen nicht von mir, das wurde mir gleichzeitig bewußt. Ich habe es dann auch der Sprechstundenhilfe ruhig gesagt! Beim nächsten Besuch ist dann auch der ‚Herr Dottore‘ dran 🤣

Wir alle haben diese Triggermomente und dann geht die Post ab im Oberstübchen und unser elefantöses Gedächtnis spult alles ab, was es zu bieten hat. Alle Situationen von früher, alle Wörter und Gefühle von früher, alle Querverweise von früher und alles was wir uns im Geist ausgemalt hatten, was wir erwidern und wie wir als Helden aus einer vermeindlichen Niederlage einen Sieg machen würden!

Befreie dich aus diesem Sumpf, beende die alte Leier und starte mit fördernden und fordernden Gedanken d/ein Biotop. Damit schaffst du die neue Basis für Beziehung.Gesund.Leben.
Und DAS sind wir uns wirklich wert – oder?!!! 😍😘🥰
Sprich mit uns in der Privaten Facebook-Gruppe oder mit mir persönlich und vertraulich (aber das versteht sich von selbst)!
Einen siegreichen Tag für uns ALLE
Eure Pfad(e)findercoachine
Karin Lieberenz aus OFriLa
PS: Titelbild von pixabay.com – Designer: geralt – Gerd Altmann, Freiburg/Deutschland – kostenfreie Bilder/Fotos